Lewis Hamilton gewinnt bei der Formel 1 in Kanada

Lewis Hamilton ist der 7. Sieger im 7. Rennen in der Saison 2012 (&copy www.hoch-zwei.net)

Nach einem spannenden Rennen konnten wir heute mit Lewis Hamilton den 7. Sieger im 7. Rennen küren. Nach einem abwechslungsreichen Rennen mit vielen Überholmanövern kam der Brite als Erster ins Ziel. Danach Romain Grosjean im Lotus Renault und Sergio Peréz vom Team Sauber. 

Damit haben wir wieder ein überraschendes Ergebnis – zumindest auf den ersten drei Plätzen. Lewis Hamilton galt zwar als einer der Favoriten, aber mit Grosjean und Peréz haben wir zwei Rennfahrer, mit denen wir vorher vielleicht nicht gerechnet hatten.

Der Start

Beim Start konnte Sebastian Vettel vorne bleiben und gleich eine kleine Lücke zwischen sich und Lewis Hamilton bringen. Zwischen den ersten drei Fahrern – Vettel, Hamilton und Alonso – waren nur wenige Sekunden. Nico Rosberg verlor am Anfang ein wenig an Zeit und Positionen – konnte sich aber nach einigen Runden wieder fangen. Er habe keinen Rhythmus gefunden – vor allem auf der Bremse, so Rosberg. Es hätte sicher noch besser laufen können. Aber auch schlechter. “Es ist okay”, so Rosberg im Interview.

5. Ausfall im 7. Rennen

Schon wieder Pech für Michael Schumacher. Sein Heckflügel ließ sich plötzlich nicht mehr schließen – auch nicht mit Gewalt. Erneuter Ausfall für den 7fachen Weltmeister, dessen Pechsträhne einfach nicht abreißen will. 5. Ausfall im 7. Rennen – was ist da nur los bei Mercedes AMG?.

Boxenstopps

Kurz bevor die ersten Stopps anstanden, konnte Lewis Hamilton wieder auf weniger als eine Sekunde an Vettel herankommen. Als Reaktion ging dieser als Erster in die Box. Das reichte jedoch aus, so dass Hamilton nach einer guten Runde an ihm vorbeiziehen konnte. Als letzter ging Fernando Alonso in die Box. Er kam nach seinem Stopp als erster auf die Strecke zurück – wurde aber direkt von Hamilton gepackt, der bereits Reifen auf Betriebstemperatur hatte.

Zum Ende des Rennens

Lange Zeit passierte dann eher weniger. Erst zum Ende wurde es wieder spannend. Denn die entscheidende Frage war: Wer kommt wann zum 2. Mal in die Box? Oder sollten es einige der Top-Fahrer doch wagen, mit nur einem Stopp zu Ende zu fahren.

Der Brite Lewis Hamilton wechselte als Erstes auf neue Reifen – und traf damit die richtige Wahl. Seinen Rückstand von knapp 14 Sekunden holte er in wenigen Runden auf und zog so schnell wieder an Vettel und Alonso vorbei. Vettel sah ein, dass er mit diesem Satz Reifen wohl noch viel mehr Plätze verlieren würde und kam dann doch noch in die Box. Ein klarer Fehler des Teams, die ihn wohl besser früher reingeholt hätten.

Noch schlechter erging es aber Fernando Alonso. Er musste Platz für Platz abgeben und kam am Ende nur auf Rang 5 ins Ziel. Sowohl Romain Grosjean als auch Sergio Perez konnten an ihm vorbeiziehen und sich damit einen Platz auf dem Podium sichern. Und auch Sebastian Vettel zog am Schluss nochmal vorbei.

Die Top 10

  1. Lewis Hamilton
  2. Romain Grosjean
  3. Sergio Peréz
  4. Sebastian Vettel
  5. Fernando Alonso
  6. Nico Rosberg
  7. Mark Webber
  8. Kimi Räikkönen
  9. Kamui Kobayashi
  10. Felipe Massa

Das genaue Ergebnis findet ihr hier.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>